Email zum Seminar:
A Chief

SIMON OUTDOOR
   


    Startseite      

    Achtung ...    
    Das Team     
    Die Trainings 
    Specials        
    Kontakt         
    Gästebuch     


   Im gleichen Boot    Gipfeltreffen             Common Power  
   Pioneer-Camp     
   Know Buddies     
   Inside Out             
   Flash-Flow            
   Street Gang           
   Gute Ernte            
   A Chief                   
   Terra Incognita   
   Inner Circle          
   Solo-Trip               
   Neu                         
  
 Last & Least         

 
 
 

A CHIEF

Führung ist eine der größten Herausforderungen jeder beruflichen Karriere. Die Fähigkeiten dafür werden uns nicht in die Wiege gelegt. " Alte Hasen " werden bestätigen ,dass Führung lebenslanges Lernen ist.

Im Gegensatz dazu steht die Tatsache, dass Mitarbeiter in immer jüngerem Alter hohe Führungsverantwortung übernehmen. Fachlich hochqualifiziert und persönlich ebenso motiviert erleben sie oft unvermittelt, was es bedeutet, im wahren Sinn des Wortes Vorgesetzte zu werden.

Rasches Burn-out oder unangemessenes Verhalten gegenüber Mitarbeitern sind ein "Lehrgeld" das nicht nur die Betroffenen selbst zahlen.

Traditioneller Kajakbau !

Das Training " A Chief " wendet sich vor dem Hintergrund soziobiologischer Erkenntnisse an "Nachwuchs"- Führungskräfte und Mitarbeiter, die sich auf eine Führungsposition vorbereiten.
In 6 zweitägigen Seminar-Einheiten im Zeitraum von 9 Monaten werden mit den Teilnehmern elementare Grundlagen der Mitarbeiterführung erarbeitet und trainiert.
Während der gesamten Veranstaltung, die sowohl In-, als auch Outdoor durchgeführt wird, baut jede Teilnehmerin/ Teilnehmer einen maßgeschnittenen Kajak der Inuit in traditioneller Bauweise ( Wert ca. 1500 €, im Seminarpreis enthalten ). Der Kajak wird am Ende der Veranstaltungsreihe Eigentum des jeweiligen Teilnehmers.

Die Harley unter den Kajaks !


12 Tage
8 Teilnehmer/innen
Erster Trainingstermin:
( 6 x 2 Tage im Zeitraum von 9 Monaten 9
( Einzelanmeldung )
07. und 08. September 2003

Für weitergehende Informationen setzten Sie sich bitte mit Herrn Simon in Verbindung.

                                                       
nach oben          Vorherige Seite       nächste Seite